Schulentwicklung

Die Justus von Liebig Schule ist eine berufliche Schule des Landes Baden-Württemberg unter der Trägerschaft des Bodenseekreises.

Wir wollen unseren Schülern eine Bildung ermöglichen, die sich an den Bedürfnissen der individuellen Persönlichkeit, den Anforderungen der Zukunft sowie dem sozialen Miteinander orientiert.

Damit dies gelingt, arbeiten wir gezielt an unserer Qualitätsentwicklung. Konkret heißt das:

  • Unsere LehrerInnen holen sich jedes Schuljahr Feedbacks zu Ihrem Unterricht ein.
  • Die LehrerInnen besuchen sich gegenseitig im Unterricht und geben sich Feedback.
  • Unsere Schulleitung lässt sich ein Feedback von den LehrerInnen geben.
  • An zwei Schulentwicklungstagen im Jahr arbeiten die LehrerInnen an der Qualitätsverbesserung und an dringlichen Anliegen. Sie bekommen Impulse von externen Experten. Themenbeispiele sind: Wie können wir einzelne Schüler besser fördern? Wie schaffen wir ein lernförderliches Klima in den Klassen? Und aus aktuellem Anlass: Wie führen wir Online-Unterricht ein? Wie tragen wir dazu bei, dass unsere Schülerinnen und Schüler wirklich davon profitieren?
  • Wir beschreiben wichtige, wiederkehrende Vorgänge in unserer Schule für alle verbindlich in einem Handbuch. Dies dient einer klaren, transparenten Organisation und Kommunikation.
  • Diese Vorgänge durchlaufen einen jährlichen Entwicklungsprozess mit Planung, Durchführung und Evaluation..
  • Durch die Evaluation (Überprüfung) fallen Probleme schneller auf - aber auch, was sich gut entwickelt hat.
  • Die Selbstevaluation wird ergänzt durch unser Beschwerdemanagement und - in der beruflichen Bildung - durch die AZAV-Zertifizierung.

Wir gehen also strukturiert, offen und ehrlich mit unseren Stärken und Schwächen um. Nur so können wir die gute Qualität sicherstellen und weiterentwickeln. Wir arbeiten erfolgreich daran, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler wohl fühlen und ihre Ziele erreichen. Wir hoffen, dass dieses Engagement zugunsten unserer Schülerinnen und Schüler, der Erziehungsberechtigten und Ausbildungseinrichtungen in der fusionierten Schule ab August 2022 fortleben wird.

Wir wollen Bildung leben

  • zukunftsweisend
  • vertrauensvoll
  • kompetent

Weiterführende Links